Expertentag Zeitarbeit 2018 – wir sagen Dankeschön! « markenfrische

Expertentag Zeitarbeit 2018 – wir sagen Dankeschön!

Am 25. Januar 2018 war es wieder soweit! Zum bereits sechsten Mal in Folge öffneten sich die Türen zum Expertentag Zeitarbeit. Dieses Jahr fand er im Hilton City Centre in Frankfurt am Main statt. Mit rund 150 Gästen, praxiserfahrenen Referenten und einem tollen Team war das Event auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg!

Pünktlich um 9 Uhr ging es am Donnerstagmorgen für die aus ganz Deutschland und aus der Schweiz angereisten Teilnehmer nach einer Kaffee-Stärkung los. Begrüßt von den Veranstaltern Nicole Truchseß und Andreas Schöning, ging es auch direkt mit dem ersten Vortrag von Markus Brandl los.

Anhand konkreter Beispiele und mit reichlich Tipps im Gepäck, startete Markus Brandl den Expertentag Zeitarbeit mit seinem Vortrag „Inspiration und Sinnfindung – wie Leadership entsteht“. Dabei gab er Antworten auf die Fragen “Welche Rollen welche Themen im Management Alltag spielen, was Leadership bedeutet und wie hoch der Einfluss der Führungsetage ist“.

Wie die aktuelle Lage der Zeitarbeitsbranche aussieht und vor welchen Herausforderungen die Branche steht, berichtete Werner Stolz, Hauptgeschäftsführer des iGZ Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V., in seiner Keynote.

„Die Stellenanzeige ist tot – lang lebe die Stellenanzeige!“

Nach einer ordentlichen Portion Input am Vormittag, gab es für alle Teilnehmer eine kurze Pause zum Netzwerken, um anschließend frisch gestärkt in die zweite Runde zu starten. Spannend ging es auch hier weiter: Andreas Schöning widmete sich dem Thema Social Media Recruiting und erklärte, warum die sozialen Netzwerke bei der Gewinnung neuer Kandidaten nicht aussen vor gelassen werden sollten. Dabei geht es nicht nur darum, die aktiv Suchenden zu erreichen, sondern jene abzuholen, die zwar nicht auf Stellensuche jedoch offen für neue Angebote sind. Um diese latent Suchenden zu erreichen, bedarf es einer Zielgruppen angepassten Sprache, guten Messages und emotionalen Unternehmensstories. Anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis, zeigte Andreas Schöning die verschiedenen Kanäle und jeweiligen Möglichkeiten zur Personalgewinnung auf.

„Der Fehler des falsch zugeknöpften Hemdes geschah oftmals bereits am Anfang“

Mit diesen Worten begann Nicole Truchseß ihren Vortrag „Abgerechnet wird zum Schluss“. Natürlich ging es hierbei nicht um das falsche Zuknöpfen des Hemdes am Morgen – sondern vielmehr darum, dass bei misslungenen Verkaufsprozessen bereits zu Beginn gravierende Fehler gemacht wurden. Allem voran ging ein von Nicole Truchseß und Markus Brandl durchgeführter Selbstversuch. Gesucht wurde: eine kaufmännische Kraft. Angerufen wurden: zehn Personaldienstleister. Die Ergebnisse: ernüchternd. Gerade einmal null Firmen bedankten sich für die Anfrage. Keiner hatte nach einem Besuchs- oder -Nachfasstermin gefragt. Stolze vier der zehn Dienstleister haben sich überhaupt nicht mehr gemeldet. Fehler werden zu Beginn gemacht. Ganz recht.

Um die Chancen auf Abschlüsse in Zukunft zu erhöhen, gab Nicole Truchseß interessante und informative Denkanstösse, die bei nicht wenigen für Aha-Momente sorgten. Zum Ende gab es für alle Teilnehmer eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zur Optimierung der eigenen Prozesse.

Können wir uns in Sachen Motivation wirklich was von Spitzensportlern abschauen?

„JA!“, weiss Antje Heimsoeth, Gast-Speakerin beim Expertentag Zeitarbeit. Und zwar mit ganz einfachen mentalen Tricks. Angefangen damit, wie auch Michael Jackson bereits sang „I’m starting with the man in the mirror“. Seien Sie gut zu sich selbst, schauen Sie morgens in den Spiegel und sagen Sie sich selbst etwas positives – hören Sie auf, sich nieder zu machen, egal wie tief die Falten sitzen, rät Antje Heimsoeth den zum Teil ergriffenen Publikum. Denn wer negativ in den Tag startet, überträgt dies auch auf seine Mitmenschen – egal ob Partner, Kollegen oder Mitarbeiter. Weiter nannte sie hilfreiche Techniken, wie sie auch Spitzensportler nutzen um sich zur maximalen Leistung zu pushen. Und spätestens nach dem emotionalen Edeka Werbespot, konnte man bei dem einen oder anderen Teilnehmer eine kleine Träne entdecken. Ein Vortrag, aus dem sicherlich jeder etwas für sich selbst mitnehmen konnte.

Ein weiterer fachlicher Beitrag zum Expertentag Zeitarbeit wurde im Anschluss von Julia Große-Wilde, Geschäftsführerin des BAP Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister, gehalten. In ihrer Keynote verwies sie auf wichtige Themen und Fragen, die die Branche derzeit beschäftigen und gab Ausblicke, wie sich ihr Verband den Herausforderungen der Zeitarbeit aus Politik und Gesellschaft stellt.

AÜG, BDSG und DSGVO

Nein, das sind keine Song-Elemente der Fantastischen Vier. Auch wenn wir eine Rap-Einlage von Dr. Adrian Hurst beim nächsten Expertentag Zeitarbeit in Erwägung ziehen werden, handelt es sich hierbei um die Themen seines Vortrags. Mit auf der Agenda: Neues zum Thema AÜG-Reform  die rechtlichen Auswirkungen von Equal Pay und Höchstüberlassungsdauer seit Inkrafttreten der Reform vor neun Monaten.
Doch auch die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wurden von Dr. Adrian Hurst genauer unter die Lupe genommen. Dabei schaffte er es – wie jedes Jahr – die juristische Komplexität der einzelnen Gesetze einfach und verständlich aufzuführen.

Ein herzliches Dankeschön für einen fantastischen Expertentag Zeitarbeit 2018

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gästen, die den Expertentag erneut zu einem einmaligen Erlebnis werden ließen – langsam aber sicher wächst die Expertentag Familie! Danke für Ihre Teilnahme, Ihren Mut, Fragen zu stellen und auch mal Anreize zur Diskussion zu geben – es war uns wie immer eine Ehre, Sie alle mit an Bord zu haben.

Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren und Aussteller, die den Expertentag Zeitarbeit, wie auch in den Jahren zuvor, tatkräftig unterstützt haben. Erneut waren Vertreter von Landwehr, GermanPersonnel und uvex mit von der Partie. Aber auch neue Gesichter gab es mit den Ausstellern der DAK Gesundheit. Wir bedanken uns auch von Herzen bei unserem Hauptsponsor Onreco, die unsere Gäste anschließend noch zu einem erfrischenden After-Expertentag-Umtrunk einluden.

Aber was wäre eine gelungene Veranstaltung ohne sorgfältige Organisation im Vorfeld? „Hip hip hurra“ und ein herzliches Dankeschön an die Organisationsteams von markenfrische und Truchseß & Brandl!

Hinterlassen Sie einen Kommentar